Alpinliteratur - Uli Auffermann Text & Bild

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Alpinliteratur
- Das Matterhorn von A-Z, mit über 800 Stichworten

Das Matterhorn – weltberühmtes Wahrzeichen der Schweiz. Einer der schönsten Berge der Welt. Und eine Offenbarung für Maler, Fotografen und natürlich Alpinisten!

Das Horn ist hoch, ragt weit über die 4000er-Marke hinaus. Seine Grate und Wände aus steilem Fels, teils schneebedeckt und eisgepanzert, ermöglichen großes, ernstes Bergsteigen. Viele wollen Jahr für Jahr auf den Gipfel, erproben sich auf verschiedenen Routen. Sie erleben Großartiges, feiern beachtete Erfolge, erleiden Tragödien. Andere genießen die reine Gegenwart dieser Berggestalt, bestaunen es von den Bahnen aus, wandern um dessen Fuß oder ziehen Schwünge ins gleißende Weiß des Schnees.

Das Matterhorn ist zum Staunen da! Mit viel Geschichte und starken Geschichten. Mit Hintergründigem, Humorvollem, Dramatischen und Traurigem. Mit Sensationellem, mit Daten und Fakten. Vor allem aber mit Menschen, die das Matterhorn zum Berg der Berge machen! All das hat Autor Uli Auffermann in über 800 Stichwörtern gebündelt. Kurzweilig und informativ. Wer das Matterhorn noch nicht besucht hat, will nach der Lektüre hin – womöglich auch hinauf!




Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und mehr gibt es hier
150 Jahre Matterhorn-Erstbesteigung: „Das kleine Matterhorn-Lexikon"
ISBN: 978-3-900533-76-2
Preis: 32 Euro
- Die Eiger-Nordwand von A-Z, mit über 600 Stichworten

Die Eiger-Nordwand – berühmt und berüchtigt, als „Mordwand“ geschmäht, abschreckend und faszinierend zugleich, immer noch von einem Mythos umgeben – eine Diva unter den Alpenwänden.
Alle Maßstäbe sind hier anders. Nirgendwo auf dieser Welt findet man eine derart beeindruckende alpinistische Dimension so nahe der Zivilisation und so unvermittelt aus einer lieblichen Umgebung in die Höhe ragen. Die Eiger-Nordwand erreicht die Menschen auf einer besonderen Ebene, zieht sie in ihren Bann, verwickelt sie und lässt sie dann nicht mehr los. Ohne Ausnahme alle, ja sogar jene, die ihr mittlerweile aus bergsteigerischer Sicht haushoch überlegen scheinen, bleiben demütig. Ein absolutes Phänomen, dominant, widersprüchlich und schillernd. Sie ist stets präsent, scheint nicht zu altern oder aufs Abstellgleis zu geraten. Dramen, Schicksale und der Ort ganz großer Gefühle! Eine Wand, die seit den Pioniertagen ihrer Erstbegehung immer Herausforderung geblieben ist. Für Alpinisten, Journalisten, Touristen – für alle, die irgendwie mit ihr in Kontakt kommen. Eine Wand, die viel Stoff zum Staunen bietet – von A bis Z! Uli Auffermann hat eine kurzweilige Stichwortsammlung jenseits bloßer Daten, Chroniken und Namen zusammengetragen. Stattdessen gibt es auch Hintergründiges, Kurioses und Menschelndes zu lesen. So ist das Buch zum Nachschlagen wie zum Schmökern gleichermaßen. Facettenreich, lustig, traurig, aber immer spannend und anregend. Ganz genauso wie die Wand der Wände!

Leseprobe (PDF)

Presse/Stimmen zum Buch (Auszug)
ISBN: 978-3-900533-76-2
Preis: 32 Euro
Entscheidung in der Wand: Marksteine des Alpinismus
- Wenn Leidenschaft viele Gesichter hat

Uli Auffermann, dessen großes Interesse der menschlichen Dimension - den Charakteren und Persönlichkeiten sowie ihren Werten und Motivationen gilt, schreibt fesselnd über die vielen Facetten des steil bergauf und hoch hinaus.
Der Leser ist mittendrin in der alpinen Aktion, im Spannungsfeld von Risiko und Verantwortung, im Bannkreis der Gipfel und Wände.

Es geht um den Kern, die Seele des Alpinismus. Wer verstehen will, was es damit auf sich hat, wird in diesem Buch Antworten finden. Ein ungemein spannender Lesestoff, der die Taten am Berg, vor allem aber die Menschen, die dahinter stehen, würdigt! Über 340 Fotos, historische wie aktuelle, dazu viele Hintergrundinformationen, Interviews und Statements der Akteure geben einen Einblick in die epochalen Zusammenhänge des Alpinismus und dessen Pioniere. Was trieb sie an, was machte sie aus? Motivation und Werte der Protagonisten, Erstbegehungen und Stile, Erfolg und Scheitern – all das verdichtet sich zur mitreißenden Lektüre!mehr

Auszug aus Entscheidung in der Wand: »Messner verschiebt die Grenzen«

Presse/Stimmen zum Buch (Auszug)
- Süddeutsche Zeitung - Rezension Besprechung vom 28.04.2011 zu lesen auf buecher.de
ISBN-13: 978-3900533625
Preis: 32 Euro
Gratwanderung - Vom Überlebensinstinkt bekannter Alpinisten

Wie überlebten erfahrene Bergführer und Alpinisten Extremsituationen am Berg? Mit einer Mischung aus Erfahrung, Intelligenz und Kreativität. In diesem spannenden Lesebuch berichten erfahrene Bergführer und Alpinisten wie Thomas Huber und Ralf Dujmovits von existenziell bedrohlichen Begebenheiten am Berg, und wie es ihnen gelang, Natur und Elementen zu trotzen. Beeindruckend bebildert und mit wertvollen Tipps für alle Bergsportler - Jetzt auch als eBook erhältlich!


Presse/Stimmen zum Buch (Auszug):
ISBN-13: 978-3765459870
Preis: 19,95 Euro
- Triumph und Tragödie an Matterhorn, Eiger und Grandes Jorasses

Im Bergbuchklassiker "Die 3 letzten Probleme der Alpen" beschrieb der unvergessene Anderl Heckmair, Erstbesteiger der Eiger-Nordwand, die Faszination der Nordwände von Matterhorn, Eiger und Grandes Jorasses.


Presse/Stimmen zum Buch (Auszug)
- wanderpfa.de: »Geschickt paart der Autor dabei Chroniken und Porträts der Protagonisten mit spannenden Berichten und Überlieferungen von Zeitzeugen in den einzelnen Kapiteln.«
ISBN-13: 978-3765456268
Preis: 19,95 Euro
Anderl Heckmair, Alpinist und Lebenskünstler

Das Portrait des großen Bergführers und Erstbegehers der Eiger-Nordwand

Klappentext:
Eiger-Nordwand - Inbegriff für Abenteuer und bergsteigerische Herausforderung. In ihr, auf der "Anderl-Heckmair-Route", maßen und messen sich noch heute Alpinisten aus aller Welt. Die Erstbegehung der Eiger-Nordwand machte Anderl Heckmair rund um den Erdball berühmt. Doch er ist viel mehr als nur  der Eiger-Mann. Heckmair fasziniert vor allem als Mensch, als Persönlichkeit. Trotz schwierigster Lebensbedingungen, Rückschläge und Tiefs gelang es ihm mit seiner Philosophie glücklich und voller Energie zu bleiben. Die Bergvagabundenzeit, extremste Klettereien im legendären VI. Schwierigkeitsgrad, die Eiger-Nordwand, Reisen und Touren an der Seite seiner großen Liebe sind die Stationen eines überaus erfüllten Lebens.

Dem Autor gelang ein einfühlsames Portrait des großen Bergführers und Lebenskünstlers. Ein Buch, das über eine Biografie weit hinausgeht. Der Lesestoff ist ein Brückenschlag zwischen den Generationen, ein Stück Alpinismus und Zeitgeschichte, gebündelt im Lebensentwurf Anderl Heckmairs.

Das Buch macht Mut, Heckmair zu folgen: einfach loszuziehen, sich auf sich selbst zu verlassen und den Wert des Erlebnisses in den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen!


Presse/Stimmen zum Buch (Auszug)
ISBN-13: 3-00-008873-5
Preis: 19,90 Euro
Bergsteigergeschichte(n) einer rauen Region

Das Allgäu gilt als lieblich - jedoch kann es auch anders! Schon namhafte Bergsteiger wie Dülfer und Heckmaier mussten ihr Können als versierte Alpinisten an Höfats, Schneck oder Trettach unter Beweis stellen. Uli Auffermann hat ein unterhaltsames, informatives Buch geschrieben, das das Allgäu einmal anders, als echtes Bergsteigerland zeigt: abenteuerlich und rau. Allgäuer Alpingeschichte wird hier lebendig, und die Tourenbeschreibungen regen zur Nachahmung an.


Presse/Stimmen zum Buch (Auszug)
- wanderpfa.de: »... das Buch vermittelt lebendig alles Wissenswerte rund um das Allgäuer Bergsteigen, sommerliche wie winterliche Alpingeschichte, bis ins Heute. …«
- bergfieber.de: »Das etwas andere Allgäu-Buch - sehr lesenswert und lohnend für alle Allgäuliebhaber wie vor alle, die sich für alpine Geschichte interessieren.«
ISBN: 978-3765455223
Preis: 12,99 Euro
Eine Hommage an die im Februar 2005 im Alter von 98 Jahren verstorbene Bergsteigerlegende Anderl Heckmair.

"Wahre G'schichterl" hieß Anderl Heckmairs 1988 erschienenes Büchlein, das den Preis für herausragende Bergliteratur im Rahmen des Bergfilmfestivals von Trient erhielt. In "Zum Glück geht's bergwärts" liegen diese Geschichten in überarbeiteter Form wieder vor. Uli Auffermann – Freund des verstorbenen Alpinisten – hat weitere Episoden und Anekdoten aus dem Leben des Erstbesteigers der Eiger-Nordwand hinzugefügt. Voller Schalk und purer Lebenslust erzählt das bayrische Original Heckmair in humorvoll-derber, aber auch feinsinniger Art von seinem abenteuerlichen Leben: Was für ihn zählte, war das Erlebnis, die wahren Glücksmomente fand er im Kleinen, im Unerwarteten.


Presse/Stimmen zum Buch (Auszug)
- wanderpfa.de: „ ... Kurzum eine spannende Sammlung persönlicher Erinnerungen und witziger Anekdoten eines herrausragenden Bergsteigers der damaligen Zeit…“
ISBN: 978-3702226909
Preis: 17,90 Euro
© Uli Auffermann 2018    Impressum     |      Kontakt     |     Datenschutz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü