Aktuell - Uli Auffermann Text & Bild

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell
Aktuell     Archiv 2017     Archiv 2016
Expertengespräch
Bei einer erneuten Verabredung vertieften Dani Arnold und Uli Auffermann ihren Austausch zu Fragen rund um den Alpinismus. Im Mittelpunkt standen Danis Gedanken, die er in seinem Buch „Warum das alles“ aufgeschrieben hat. Uli interessierten dabei vor allem die Fragen zur Motivaton und den Gefühlen des Kletterers bei derart schweren und dazu noch schnellen Alleingängen. Dani wiederum war interessiert, wie beispielsweise ein Anderl Heckmair damals „tickte“. Zudem konnte er orginale Ausrüstungsgegenstände und persönliche Utensilien von Anderl bestaunen,die Uli aus dem Nachlass von Anderl mitgebracht hatte. Unter dem Aspekt des Klimawandels verglichen beide die Eigernordwand anhand eigener Erlebnisse und historischem Bildmaterial über den Zeitraum von 80 Jahren. Von der eindrucksvollen Vereisung selbst in den Sommermonaten der 1930er Jahre ist heute nämlich fast nichts mehr übrig!
WAZ 11.10.2018
Eben hat Uli Auffermann seinen neuen Bildband „Im Hügelland“ vorgestellt. Nun laden er und Buchhändler Peter Kape zu einer Wanderung ein.
Bergsteiger Magazin (11/2018)
Nordwände: Große Zinne - Wie von Künstlerhand gemalt und geradezu zum Extrem-Klettern geschaffen & Nah am Himmel - Spiritualität trifft Bergsteigen: auf dem höchsten Kreuzweg der Alpen

Extrembergsteiger Dani Arnold und Uli Auffermannn treffen sich am Rande des Kölner Alpintags
Der vor allem durch seine schnellen Begehungen und schweren Solo-Durchsteigungen bekannte Profialpinist war der diesjährige Höhepunkt des 11. Kölner Alpintages. Mit Uli Auffermann sprach er am Rande der Veranstaltung über die Entwicklung des Alpinismus, über Projekte und natürlich stand auch Danis druckfrisches erstes Buch („Warum das alles?") im Mittelpunkt . Darin berichtet der Schweizer Extrembergsteiger und Bergführer von seinen Erlebnissen und gibt einen spannenden Einblick in die Intention seines Tuns. Ganz sicher werden wir auch in Zukunft noch viel von Dani hören, lesen und sehen!
Das schöne Allgäu (9-10/2018)
Im Porträt: Wem die Berge Heimat sind - Alix von Melle - Extrem-Bergsteiger mit neuer Heimat in Füssen
Magazin "natürlich Reisen"
"Wanderglück! ERLEBNISREICH UND NACHHALTIG"

Wandern erlebt die große Renaissance. Zum Glück, denn Wandern ist ein Gesundbrunnen für Körper und Seele! Für Jung und Alt. Überall, mitten in der Natur. Einerlei, ob wir es sportlich nehmen oder genießen wollen. Und: Wandern ist nachhaltig, wenn man es richtig angeht. Hier ein paar besonders schöne Wandervorschläge - von Süd nach Nord. - zum Artikel (S. 32-35)
Camping & Reise Magazin (01/2018)
Freiheit, die ich meine - Die schönsten Alpen-Campingplätze für Wanderer & Die schönsten Camping-Regionen in Skandinavien
14.09.2018
Der Berg ruft!
Hans Kammerlander und Uli Auffermann treffen sich im Gasometer Oberhausen

Die Geschäftsführerin der Gasometer Oberhausen GmbH, Jeanette Schmitz, ließ es sich nicht nehmen, die beiden durch die aktuelle Ausstellung "Der Berg ruft" zu führen. Hans, einer der berühmtesten Alpinisten der Welt, der selbst das Matterhorn über alle Grate in 24 Stunden bestieg und dessen Lieblingsprojekt derzeit die Matterhörner der Welt sind, war natürlich besonders beeindruckt von der monumentalen Nachbildung des Matterhorns! Seitenverkehrt schwebt es im riesigen Raum und gewährt dem Besucher, anhand modernster 3D-Projektionen, eine einmalige Draufsicht auf das Matterhorn.

An zahlreichen Terminen kann man Hans auf seiner aktuellen Vortragstournee erleben!
Übrigens, Hans schrieb auch das Vorwort zum Matterhorn-Lexikon.
Reisewelt Alpen (03/2018)
Im Ballon über die Alpen
Land der Berge (04/2018)
Die durch jede Wand gehen
Alpinismus der Frauen

Die Geschichte des Frauen-Alpinismus und deren Protagonistinnen wurde über Generationen wenig dokumentiert, geschweige denn ausreichend gewürdigt. Ein Grund mehr, all den Bergsteigerinnen aus den Pioniertagen des Alpinismus die volle Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen.
Das schöne Allgäu (7-8/2018)
Im Porträt: Wem die Berge Heimat sind - Christian Neusch - bergbegeisterter Hotelier aus Ofterschwang
Heimweh-Blog von Oberstdorf.de
Vor 40 Jahren: Damals ... im August 1978
Der Hindelanger Klettersteig wird eröffnet
August 2018
In Kürze erhältlich: Die neuen Jahreskalender 2019 „Hattingen romantisch" und „Die Ruhr - Unser Fluss bei Witten, Bochum und Hattingen".
Bergsteiger Magazin (09/2018)
Nordwände: Grandes Jorasses
Die Grandes Jorasses sind Dritte in der großen Nordwand-Trilogie.
Bike & Travel Magazin (05/2018)
Im Porträt: Ghost Bikes & „Neues entdecken" - zum Editorial der neuen Ausgabe
24.07.2018

Nirgendwo bündelt sich alles in derart geballter Form: Abenteuerliches wie Absurdes, Strategisches wie Skurriles, Dramatisches wie Drastisches, Trickreiches wie Traumatisches! Wer sie sieht, muss ihr verfallen. Einerlei ob er sich Bewunderer oder Bergsteiger nennt.
Vor 80 Jahren wurde sie erstmals durchstiegen: die Eiger-Nordwand.
Reisewelt Alpen Magazin (02/2018)
Mythos Edelweiss
Die Träne der Eisjungfrau
09.07.2017
Walter Almberger wird 85!
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Walter!

Was macht ein Mensch, wenn er viele Talente hat? Wenn er gleichermaßen gern klettert und Musik macht? Wenn er die Natur, die Berge liebt, im Sommer wie im Winter? Wenn er mit Vorliebe etwas mit seinen Händen fertigt, in der Lage ist, ein eigenes Haus zu zimmern, wenn er auch komponiert und mit seiner Musik anderen Freude bereitet – am liebsten aber vorher noch ein bis zwei richtig schwere Touren klettern will, manchmal allein, bisweilen bei Kälte und Schnee – und wenn er dann noch zum Lebensunterhalt viel und hart arbeiten musste? ... mehr
© Archiv Almberger
Land der Berge (03/2018)
Geschichte: Legendäre Steilwände
trekking-Magazin (06/2018)
Sauerland-Höhenflug
Ein Fernwanderweg der Extraklasse feiert sein Zehnjähriges
Bergsteiger Magazin (07/2018)
Gewaltige Wände: Matterhorn
Die Matterhorn Nordwand verlangt selbst »kompletten Alpinisten« einiges ab.
Juni 2018
Ab sofort erhältlich!
Der neue Bildband von Uli Auffermann: „Im Hügelland - Elfringhauser Schweiz & Umgebung"
Das schöne Allgäu (5-6/2018)
Porträt: Wem die Berge Heimat sind - Michael Pruss - Extremwassersportler aus Burgberg & „Aufgeben ist nicht!" Felix Brunner aus Hopferau - ein bemerkenswerter Mann

Kajak-Magazin (04/2018)
Flüsse für Einsteiger
Die schönsten Gewässer in Holland, Nord- und Westdeutschland
trekking-Magazin (05/2018)
Hinterm Horizont geht´s weiter
Die 5 schönsten Touren im Münsterland

Es ist die Seele Westfalens – das Münsterland. Hier zu wandern bedeutet, unterwegs sein in von Menschen gestalteten Naturräumen. Meist sind es Felder und Wiesen, Weiden und Äcker mit Wallhecken und lange, gerade Alleen, die ein überaus harmonisches Landschaftsbild ergeben. Uli Auffermann stellt fünf besonders schöne Touren in dieser Region vor.
Reisewelt Alpen Magazin (01/2018)
Die Allgäuer Alpen & Reisetipp: Glacier Express - Gipfelstürmer auf Schienen

Bergsteiger Magazin (06/2018)
Das Erbe des Alpinstils
Vor 40 Jahren bestiegen Messner und Habeler den Everest ohne Flaschen-Sauerstoff.
Mai 2018 - 40 Jahre Mount Everest Erstbesteigung ohne künstlichen Sauerstoff
Uli Auffermann und Reinhold Messner
15.04.2018
Extrembergsteiger Robert Jasper feiert seinen 50. Geburtstag - herzlichen Glückwunsch, lieber Robert!

Robert machte durch schnelle Begehungen schwieriger, auch kombinierter Alpenwände auf sich aufmerksam, insbesondere die Eiger-Nordwand hat es ihm angetan, übt mit ihrem speziellen Mythos auf Jasper eine besondere Faszination aus, so dass er sie gerne als sein „zweites Wohnzimmer" bezeichnet. In seinem Buch „Nordwand - Mein Leben mit dem Eiger" berichtet er über seine Erlebnisse und der Motivation an diesem Berg. Aktuell bereitet Jasper sich auf seine Solo-Expedition nach Grönland vor - wir wünschen ihm für dieses Vorhaben und für alle noch kommenden Projekte viel Erfolg!
Robert Jasper und Uli Auffermann auf dem Kölner Alpintag.
Land der Berge (1-2/2018)
Hüttenzauber
Österreichs traditionsreiche Bergsteigerhütten

Sie liegen exponiert wie Adlerhorste oder geduckt unter eindrucksvollen Wänden. Ihr Erscheinungsbild ist einmal imposant und modern, bisweilen einer Burg ähnlich oder romantisch verwinkelt, erbaut aus dunklem, dem Wetter trotzenden Holz. Innen dann riecht es nach Klettern, nach großem Alpinismus oder auch nach Gemeinschaft, nach Vertrautheit. Einerlei, sie sind voller Geschichte und Geschichten. Die Traditionshütten in Österreich.
Bergsteiger Magazin (05/2018)
80 Jahre Eiger Nordwand-Erstdurchsteigung
Nicht Helden, nur Menschen

Nirgendwo bündelt sich alles in derart geballter Form: Abenteuerliches wie Absurdes, Strategisches wie Skurriles, Dramatisches wie Drastisches, Trickreiches wie Traumatisches! Wer sie sieht, muss ihr verfallen. Einerlei ob er sich Bewunderer oder Bergsteiger nennt. Vor 80 Jahren wurde sie erstmals durchstiegen: die Eiger-Nordwand.
Das schöne Allgäu (1-2/2018)
Porträt: Wem die Berge Heimat sind - Gerhard Rottach - Bergwanderführer aus Ofterschwang
trekking-Magazin (02/2018)
„Im Zeichen der Tatze"

Jack Wolfskin, die Marke mit der »Tatze«, ist aus dem Outdoor-Markt nicht weg zu denken. Uli Auffermann hatte Gelegenheit, sich unter anderem mit Daniele Grasso, Director Apparel bei Jack Wolfskin, über die neue Texapore Ecosphere Membran, die zu 100 Prozent aus  recycelten Materialien hergestellt wird, und über die nachhaltige Produktion zu unterhalten.
März 2018
Ab sofort erhältlich: Die 3. Auflage des Münsterland-Wanderführers aus dem Bergverlag Rother
Bergsteiger Magazin (02/2018)
Das Gute kommt von oben - 50 Jahre Air Zermatt
Die Meisterflieger vom Matterhorn

Man nehme höchste Professionalität, Können und Teamgeist, dazu sehr viel Leidenschaft und reichlich Mut – et voilà, man hat die schlagkräftigste, fähigste Rettungscrew der Welt: das Team der Air Zermatt.
trekking-Magazin (01/2018)
C. Jul. Herbertz GmbH
Der Messerspezialist aus Solingen im Porträt
Kajak-Magazin (01/2018)
Die schönsten Seen im Bergischen Land

Das Bergische Land – Land des Wassers. In kaum einer Region Deutschlands finden sich auf so engem Raum derart viele Seen und Talsperren wie in dem grünen Hügelland des Bergischen. Auf den teils fjordartig verzweigten Stauseen zu paddeln, bedeutet höchsten Naturgenuss in traumhaft schöner Landschaft. Nach jeder Biegung ein neues Panorama, ob in den flussähnlichen Verästelungen oder in der Weite großzügiger Wasserflächen. Nirgends ist es eintönig, stets sorgen vielgestaltige Abschnitte für Abwechslung und Paddelspaß. Ruhe und Erholung garantiert. Und klar doch, die vorzügliche Bergische Gastronomie vergoldet jede Rast! Uli Auffermann stellt die schönsten Seen im Bergischen Land vor.
Oberstdorf Magazon (01/2018)
Damals ... im Winter 1883
Die erste Winterbesteigung des Hochvogels durch Leo Dorn
Ausrüstung sehr mangelhaft, Kleidung gänzlich ungeeignet und wenige brauchbare Wege

Wie eindrucksvoll Pioniertaten am Berg letztendlich sind, hat immer mit dem Zeitpunkt zu tun, wann sie geschahen, und vor allem auf welche Art und Weise. Die erste Besteigung des Hochvogels im Winter ist unter beiden Aspekten eine besonders bemerkenswerte Sache. ... zum Artikel (S. 36)
Das schöne Allgäu (12/2017)
Porträt: Wem die Berge Heimat sind - Gabi Braxmair - Hüttenwirtin auf der Kemptner Hütte
© Uli Auffermann 2018    Impressum     |      Kontakt     |     Datenschutz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü